das „So tun als ob-Spiel“

Mit etwa 18 Monaten ändert sich das Spiel der Kinder – sie beginnen, die Dinge die sie nun gründlich erforscht haben, zu gebrauchen.

„Ein ganz neuer Aspekt kommt nun dazu: ihre Fantasie. „

Denken ohne unmittelbare Wahrnehmung – die Grundlage für die Fähigkeit zur Abstraktion!

In dieser nächsten Phase der Spielentwicklung – dem „So tun als ob – Spiel“ – beginnen Kinder den Becher, den sie bis jetzt betastet und erforscht haben, zu benutzen und nun zum Beispiel als Trinkgefäß zu verwenden.

Alle anwesenden Personen werden mit Getränken versorgt

– und das Kind weiß dabei ganz genau, dass im Becher kein Saft ist. Es benutzt seine Fantasie. Alles was es bis jetzt gelernt und abgespeichert hat, wird nun erstmals aus dem Gedächtnis gezaubert.

Du wirst staunen, was dein Kind in seinen akribischen Beobachtungen bereits über dich gelernt hat und plötzlich nachahmt. :-)